Gesundheitsmanagement

Hiestand & Winkler Titelbild

Wir unter­stüt­zen Firmen und Organisationen, gute Rahmenbedingungen für die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden zu schaf­fen. Wir bera­ten umfas­send zu Gesundheits‑, Anwesenheits‑, Eingliederungs- und Case Management. Gemeinsam mit unse­ren Kunden erar­bei­ten wir indi­vi­du­el­le und mass­ge­schnei­der­te Prozesse und Massnahmen, die der Kultur der Organisation ent­spre­chen und sie wei­ter­bringt.

Wir unter­stüt­zen in die­sen Bereichen:

Analyse / Strategie / Konzept
  • Ermitteln, nut­zen und gestal­ten von orga­ni­sa­to­ri­schen Ressourcen, Strukturen und Handlungsfelder für den Aufbau und die Weiterentwicklung eines betrieb­li­chen Gesundheitsmanagements

Nutzen für Unternehmen und Organisationen

  • Systematische, ganz­heit­li­che und nach­hal­ti­ge Förderung der Leistungsfähigkeit aller Mitarbeitenden
  • Gesündere Mitarbeitende
  • Höhere Mitarbeitendenzufriedenheit
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Weniger Absenzen und tie­fe­re Kosten
Gesundheitsförderung / Prävention
  • Fachexpertenberatung sowie Massnahmen für ver­schie­de­ne Zielgruppen
  • Themenschwerpunkte: «Führung und Gesundheit» «Individuelles Gesundheitsverhalten» «Gesunde Arbeitsverhältnisse» «Arbeitswelt 4.0» «Resilienz» «Selbstmanagement und Selbstverantwortung»

Nutzen für Unternehmen und Organisationen

  • Fachlich fun­dier­te Wissensvermittlung und Diskussion in der Organisation
  • Höhere Sensibilität der Führungskräfte und Mitarbeitenden zu Gesundheitsthemen
  • Besseres Selbstmanagement
  • Stärkere Eigenverantwortung
  • Proaktive Sicherung der Leistungsfähigkeit von Mitarbeitenden
Intervention / Absenzen- und Anwesenheitsmanagement
  • Früherkennung von kri­ti­schen Entwicklungen
  • Systematisches Absenzen- und Anwesenheitsmanagement
  • Definition von Prozessen sowie Erarbeitung von ent­spre­chen­den Hilfsmitteln
  • Befähigung von Vorgesetzten, ihre Führungsverantwortung im Bereich Arbeit & Gesundheit zu über­neh­men

Nutzen für Unternehmen und Organisationen

  • Proaktive Unterstützung von Mitarbeitenden
  • Kürzere Absenzen
  • Tiefere Kosten
  • Höhere Sensibilität der Führungskräfte bei Gesundheitsthemen
Eingliederungsmanagement (Case Management)
  • Unternehmen zie­hen uns als erfah­re­ne Berater dort bei, wo sie mit kom­ple­xen medi­zi­ni­schen, beruf­li­chen und sozia­len Situationen kon­fron­tiert sind und exter­ne Begleitung wün­schen
  • Professioneller Aufbau und Umsetzung eines nach­hal­ti­gen Eingliederungsmanagements
  • Erarbeitung ganz­heit­li­cher Prozesse, den Bedürfnissen des Unternehmens ange­passt, mit kla­ren Verantwortlich- und Verbindlichkeiten
  • Individuelle Beratung und Begleitung von Menschen in kom­ple­xen gesund­heit­li­chen Situationen

Nutzen für Unternehmen und Organisationen

  • Höhere Kompetenz im Umgang mit kom­ple­xen gesund­heit­li­chen Situationen
  • Systematisches Vorgehen in der Begleitung von Menschen für eine ziel­füh­ren­de und nach­hal­ti­ge Integration
  • Optimierte Zusammenarbeit zwi­schen Sozialversicherungen und Arbeitgeber
  • Angebote von Sozialversicherungen in der Begleitung von Menschen in der beruf­li­chen Integration nut­zen
Krisenintervention
  • Betreuung und Begleitung von Menschen in aku­ten Krisen- und Ausnahmesituationen
  • Identifikation und Analyse von Krisensituationen

Nutzen für Unternehmen und Organisationen

  • Professionelle Betreuung von Mitarbeitenden und deren Bezugspersonen (Vorgesetzte etc.)  in Krisensituationen
Fallsupervision für Einzelpersonen
  • Reflexion des beruf­li­chen Handelns und der Weiterentwicklung der fach­li­chen und psy­cho­so­zia­len Kompetenzen
  • Konkrete Fallbearbeitung
  • Auseinandersetzung mit den Anforderungen an die eige­ne Person und Weiterentwicklung der per­sön­li­chen und fach­li­chen Ressourcen

Nutzen für Unternehmen und Organisationen

  • Professionalisieren der eige­nen Arbeitsweise
  • Optimierter Umgang mit her­aus­for­dern­den Situationen
  • Evaluieren von Handlungsmöglichkeiten